Chris Rütschlin

„Mich  fasziniert an der Fotografie, dass ich mit dem Bild eine Idee vermitteln kann. Ich  will nicht alleine Räume dekorieren. Kunst ist für mich Begegnung und aber auch das Teilen miteinander. Mir ist es wichtig, dass Kunst zuweilen politisch ist, provoziert und die Konfrontation sucht. Ich will raus aus der bürgerlichen Komfortzone und ihrem Angepasstsein.“
2015-10 iPhone 006

1963 geboren in Lörrach, lebt in Rheinfelden/Baden, Cheyres/Suisse  romande und Paris
1985 -1991 Studium der Romanistik, Anglistik und Politikwissenschaft an den Universitäten Freiburg, Edinburgh und Paris
1991-1993 Lebte und arbeitete als Deutsch-, Französisch- und Englischlehrerin in Paris und Edinburgh (Stevenson College).
Seit 1993 Kulturjournalistin beim Rundfunk, DNA (Dernières Nouvelles d’Alsace), Basler Zeitung und Badische Zeitung sowie Mitglied im deutschen Journalistenbund Ver.di Fachbereich Medien

Seit 1991 alljährliche Aufenthalte in Ost-, West-, Nordafrika, und Naher Osten.
Seit 2011 Mitglied bei femscript, Basel
Seit 2013 Mitglied in der international writers group in Paris, L‘écritoire
Seit 2013 Gründungsmitglied  der F7 Gruppe für Fotografie
2014 März Gründungsmitglied des jüdisch-deutschen  Freundeskreis Lörrach und organisiert alljährlich  internationale Begegnungen  von  Schüler_innen in Israel
2015  März  Presserundreise  Israel
2019 März & November Organisation Jugendschulaustausch Lörrach mit Tel Aviv

Ausstellungen
1993 Buchhandlung Merkel Rheinfelden/Baden; Uganda revisited
2009 BLUM Rheinfelden/Baden; Marokkanisches Tagebuch, le téléphone berbère
2011 Volkshochschule Rheinfelden/Baden; Griechenland-Inseln,
Krise und Meer oder der Überlebenskampf der Delfine
2013 Kunstraum Rheinfelden/Baden; Sehnsucht Sinai – Das Auge der Welt schaut zu
2014  Mai Kurbrunnensaal Rheinfelden/Schweiz „Nahosttagebuch
2014 November  Galerie  Merkel  Grenzach „Venedig – il  cuore  non  sie  vende“
2015 Juni 19ter : Dreiländermuseum Lörrach 20 Uhr „Nahost-Israel“  Diavortrag
2015 SCHWEIZ Basel „Jerusalem -Stadt  des  Friedens und  der  Begründung dreier  Weltreligionen“  Manger  & Boire Kunst  am  Barfi
2016 Bad  Säckingen  Villa  Berberich „Lissabon, wo  Kirche  und  Adel 1499 den  geldbringenden Menschen – und Sklavenhandel salonfähig machten“
2018 Kulturfabrik Schopfheim Gruppenausstellung LICHTBLICKE
2019 September Kurbrunnensaal Schweiz/Rheinfelden „Unseen“

DEMNÄCHST: Trinationale Fotoausstellung der F7  Gruppe in  der Villa  Berberich Bad Säckingen vom 19.Juni 2020 bis 19.7.2020 DIALOGE

I wish you  all the  best. Cari  saluti  a tutti.  Je  vous  embrasse – merci  pour votre  curiosité.

Kontakt: info AT cruetschlin.de oder Telefon 0049(0)7623-20044

Comments are closed.